Produktion - thoni mara

Produktion

Am Produktionsstandort Jahnsbach, im sächsischen Erzgebirge, werden aus Funktionsarnen einzigartige Stoffe entwickelt und hergestellt. Insgesamt stehen hier 10 hochmoderne Rundstrickmaschinen in verschiedenen Zollweiten. Die Zollweiten sind für die Größen der Funktionstextilien entscheidend, denn für jede Größe wird eine Rundstrickmaschine benötigt, die am Tag ungefähr 100 Schläuche produziert. Diese bilden die Grundlage für die Endprodukte. Die bis zu 1600 Nadeln pro Maschine stricken Logos und Muster direkt und nahtlos in das Shirt bzw. die Hose wodurch diese wie eine zweite Haut ohne störende Nähte anliegen.

 

Doch die beste Maschine nützt nichts, wenn sie keine Fachkraft bedienen kann. Hier können wir auf gut ausgebildetes Personal zurückgreifen, denn als eine der wenigen Regionen in Deutschland hat die Textilindustrie hier eine lange Tradition. Im 2-3 Schicht Betrieb werden die Schläuche gestrickt. Da diesen noch die richtige Farbe fehlt, geht es im nächsten Schritt in die Färberei, welche sich ebenso in Deutschland befindet.

Die kurzen Wege zu unseren Lieferanten und Kunden ermöglichen einen effizienten Produktionsprozess mit einem Minimum an Ausschuss und Umweltbelastung. 

Produktion Am Produktionsstandort Jahnsbach, im sächsischen Erzgebirge, werden aus Funktionsarnen einzigartige Stoffe entwickelt und hergestellt. Insgesamt stehen hier 10 hochmoderne... mehr erfahren »
Produktion - thoni mara

Produktion

Am Produktionsstandort Jahnsbach, im sächsischen Erzgebirge, werden aus Funktionsarnen einzigartige Stoffe entwickelt und hergestellt. Insgesamt stehen hier 10 hochmoderne Rundstrickmaschinen in verschiedenen Zollweiten. Die Zollweiten sind für die Größen der Funktionstextilien entscheidend, denn für jede Größe wird eine Rundstrickmaschine benötigt, die am Tag ungefähr 100 Schläuche produziert. Diese bilden die Grundlage für die Endprodukte. Die bis zu 1600 Nadeln pro Maschine stricken Logos und Muster direkt und nahtlos in das Shirt bzw. die Hose wodurch diese wie eine zweite Haut ohne störende Nähte anliegen.

 

Doch die beste Maschine nützt nichts, wenn sie keine Fachkraft bedienen kann. Hier können wir auf gut ausgebildetes Personal zurückgreifen, denn als eine der wenigen Regionen in Deutschland hat die Textilindustrie hier eine lange Tradition. Im 2-3 Schicht Betrieb werden die Schläuche gestrickt. Da diesen noch die richtige Farbe fehlt, geht es im nächsten Schritt in die Färberei, welche sich ebenso in Deutschland befindet.

Die kurzen Wege zu unseren Lieferanten und Kunden ermöglichen einen effizienten Produktionsprozess mit einem Minimum an Ausschuss und Umweltbelastung. 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
folgen Sie uns: